Hörcompany.de
• Autoren-Index
• Sprecher-Index
• Hörbuch suchen
• Prämierte Hörbücher
• Schöne Dinge
 
 
Newsletterbestellung:

Hörbücher

 
< Zurück
 
 
Barbara Kindermann - WELTLITERATUR FÜR KINDER: Viel Lärm um nichts nach William Shakespeare
WELTLITERATUR FÜR KINDER: Viel Lärm um nichts nach William Shakespeare

gelesen von Alexander Simon

Ab 8 Jahren

Digipack
0 CD, 60 Min.
14,95 € (D), 23,50 sFr

ISBN: 978-3-939375-59-3

Best.-Nr. 250559
EAN: 9783939375593


(Hörprobe speichern)
 
 

Zwei Paare, einige Verwicklungen und ein glückliches Ende

Benedikt und Beatrice sind die gefürchteten Lästerzungen von Messina, ihre Gespräche sind voller Wortwitz und Schlagfertigkeit. Aber während die liebesunwillige Beatrice und der heiratsscheue Benedikt durch eine liebenswerte Täuschung verkuppelt werden, entzweit eine gemeine Intrige das heiratswillige Paar Hero und Claudio. Doch das Stück klingt aus mit einem Tanz der liebenden Paare und so streift ein Hauch von Sommernachtstraum dieses beliebte Stück der Weltliteratur.

Alle Titel der Reihe "Weltliteratur für Kinder" auf einen Blick.

 

 
 
Details zum Autor Barbara Kindermann studierte Germanistik, Philosophie und Sprachen in Genf, Dublin, Florenz und Göttingen. Sie war mehrere Jahre als Lektorin tätig und gründete 1994 den Kindermann Verlag, 2019 erhielt Barbara Kindermann mit dem Volkacher Taler der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur eine besondere Ehrung für ihr verlegerisches Schaffen. Im Kindermann Verlag erscheinen auch die wunderbaren Bücher der Reihe WELTLITERATUR FÜR KINDER.
 
 
Alexander Simon spielte an verschiedenen reonommierten Theatern, u.a. dem Burgtheater Wien und in Hamburg am Schauspielhaus und dem Thalia Theater. Aber auch in zahlreichen Fernsehserien wirkte er mit.
 
 
< Zurück

Notizen


Hörbuch des Jahres 2020!

 

Die Jury der hr2-Hörbuchbestenliste hat das Hörbuch „Der Junge aus der letzten Reihe“ von Onjali Q. Raúf zum „Kinder- und Jugendhörbuch des Jahres 2020“ gekürt. Birte Schnöink gibt der Ich-Erzählerin Alexa ihre warme Stimme und zieht uns mit ihrer humorvollen und sensiblen Lesung in den Bann, schreibt die Jury. Die berührende Schul- und Flüchtlingsgeschichte zeige, dass auch schon Kinder die Macht haben, durch Eigeninitiative die Welt ein klein wenig zum Besseren zu verändern. Es sei ein Hörbuch, dem man viele Hörer wünscht.


Hörbuch des Monats

Nachdem Der Sturm nach William Shakespeare – nacherzählt von Barbara Kindermann bereits auf den 1. Platz der hr2 Kinder- und Jugendhörbuchbestenliste gewählt wurde, ist das Hörbuch nun auch von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur als Hörbuch des Monats September 2020 ausgezeichnet worden: „Wunderbar schaffte es Barbara Kindermann Weltliteratur für Kinder nachzuerzählen und ihr Interesse für Literatur zu wecken. Auch mit Der Sturm hat sie in einer kindgerechten Interpretation den jungen Lesenden die Welt Shakespeares eröffnet. Nicht minder grandios wird das Stück durch die tiefe, ruhige Stimme von Gerhard Garbers lebendig. Hinzu kommen Originalauszüge, in denen u. a. Rainer Strecker brilliert, die den Hörgenuss so komplementieren. Großartig!" Jurybegründung


<Mehr>

Home|Sitemap|Drucken Drucken|Als StartseiteAls Startseite|Zu FavoritenZu Favoriten

© Hörcompany.de