Hörcompany.de
• Autoren-Index
• Sprecher-Index
• Hörbuch suchen
• Prämierte Hörbücher
• Schöne Dinge
 
 
Newsletterbestellung:

Hörbücher

 
< Zurück
 
 
Barbara Kindermann - WELTLITERATUR FÜR KINDER: Die Räuber nach Friedrich Schiller (nur als Download verfügbar)
WELTLITERATUR FÜR KINDER: Die Räuber nach Friedrich Schiller (nur als Download verfügbar)

gelesen von  Nicki von Tempelhoff

Ab 8 Jahren

Digipac
1 CD, 70 Min.
14,95 € (D), 23,50 sFr

ISBN: 978-3-939375-72-2

Best.-Nr. 250572
EAN: 9783939375722


(Hörprobe speichern)
 
 

"Mit Speck fängt man Mäuse."

Das Drama des 21-jährigen Friedrich Schiller mitreißend und kindgerecht nacherzählt

Karl Moor, der kluge und eigentlich tugendsame Sohn eines fränkischen Grafen begeht während seiner Studienzeit aus Leichtsinn ein paar Dummheiten. Bald jedoch bereut er diese und bittet seinen Vater in einem Brief um Erlaubnis, zu ihm und seiner Geliebten Amalia aufs Schloss zurückkehren zu dürfen. Doch der Brief erreicht den Vater nicht: Karls neidischer, missgünstiger Bruder Franz fängt ihn ab. Durch bösartige Lügen und Intrigen bringt er den Vater sogar dazu, den geliebten Sohn Karl zu verstoßen. Verbittert zieht Karl daraufhin mit einigen Kameraden in die böhmischen Wälder, um als Räuberhauptmann das erfahrene Unrecht zu rächen. Wird es ihm gelingen, auf den rechten Weg zurückzufinden …?

Barbara Kindermann erzählt den Klassiker mitreißend und kindgerecht nach. Der vielseitige Schauspieler Nicki von Tempelhoff findet den perfekten Ton für das Drama des 21-jährigen Friedrich Schiller. Mit zusätzlichen Originalszenen und ausführlichem Booklett.

Alle Titel der Reihe "Weltliteratur für Kinder" auf einen Blick.

 


Pressestimmen:
"Mit dieser Nacherzählung erleben Kinder, wie spannend Schillers Frühwerk "Die Räuber" ist. Ein Streit zwischen Brüdern, das Abrutschen in die Kriminalität und die späte Reue, das sind auch heute spannende Themen, die hier mit Verve von Nicki von Tempelhoff vorgetragen werden." hr2-Hörbuchbestenliste, Jurybegründung
 
 
Details zum Autor Barbara Kindermann studierte Germanistik, Philosophie und Sprachen in Genf, Dublin, Florenz und Göttingen. Sie war mehrere Jahre als Lektorin tätig und gründete 1994 den Kindermann Verlag, 2019 erhielt Barbara Kindermann mit dem Volkacher Taler der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur eine besondere Ehrung für ihr verlegerisches Schaffen. Im Kindermann Verlag erscheinen auch die wunderbaren Bücher der Reihe WELTLITERATUR FÜR KINDER.
 
 
Details zum SprecherDer vielseitige Schauspieler Nicki von Tempelhoff wurde ausgebildet an der Otto Falckenberg Schule München. Er hatte Engagements an großen deutschen Theatern, zuletzt am Hamburger Thalia Theater und am Hamburger St. Pauli-Theater. Der bekennende Fan des 1. FC St. Pauli ist auch aus dem Fernsehen bekannt, er spielte u.a. in Das letzte Kapitel, Der Freund von früher, Der Alte und Tatort. Für seine Sprecherleistung in Ghosthunter erhielt er das Prädikat "grandios" des hörBücher-Magazins.

 
 
< Zurück

Notizen


Hörbuch des Monats

Nachdem Der Sturm nach William Shakespeare – nacherzählt von Barbara Kindermann bereits auf den 1. Platz der hr2 Kinder- und Jugendhörbuchbestenliste gewählt wurde, ist das Hörbuch nun auch von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur als Hörbuch des Monats September 2020 ausgezeichnet worden: „Wunderbar schaffte es Barbara Kindermann Weltliteratur für Kinder nachzuerzählen und ihr Interesse für Literatur zu wecken. Auch mit Der Sturm hat sie in einer kindgerechten Interpretation den jungen Lesenden die Welt Shakespeares eröffnet. Nicht minder grandios wird das Stück durch die tiefe, ruhige Stimme von Gerhard Garbers lebendig. Hinzu kommen Originalauszüge, in denen u. a. Rainer Strecker brilliert, die den Hörgenuss so komplementieren. Großartig!" Jurybegründung


Hörbuch des Monats

Wörter an den Wänden ist Hörbuch des Monats: "Ein komplexer Briefroman, in dem der 16-jährige Adam von seiner Krankheit, dem Medikamentenwechsel und den Figuren im Kopf erzählt. Dabei nähert sich die Autorin sensibel der Thematik und gibt jenen eine Stimme, die allzu oft vergessen werden. Dem Hörbuch gelingt es mit dem unverwechselbaren Organ des Sprechers die Briefe so zu gestalten, dass Einfühlungsvermögen und Ironie klug kombiniert werden. Spannend von der ersten Minute fesselt das Hörbuch, lässt Adam lebendig werden und erzählt überzeugend vom Anderssein." Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur


<Mehr>

Home|Sitemap|Drucken Drucken|Als StartseiteAls Startseite|Zu FavoritenZu Favoriten

© Hörcompany.de