Hörcompany.de
• Autoren-Index
• Sprecher-Index
• Hörbuch suchen
• Prämierte Hörbücher
• Schöne Dinge
 
 
Newsletterbestellung:

Hörbücher

 
< Zurück
 
 
James Krüss, Ole Könnecke - Der Sängerkrieg der Heidehasen - Memo-Spiel
Der Sängerkrieg der Heidehasen - Memo-Spiel

 



0 CD, 0 Min.
14,95 € (D), 21,30 sFr

ISBN: 978-3-939375-83-8

EAN: 9783939375838


 
 

Ein wunderschönes Memo-Spiel mit Bildern von Ole Könnecke

Ein Spiel nach dem Kult-Hörspiel "Der Sängerkrieg der Heidehasen" von James Krüss. Nicht nur zu Ostern Vorhang auf für Lodengrün! 48 Memory-Karten mit Figuren aus dem bekannten Singspiel inspirieren zum Nachspielen und Geschichtenerfinden. Neben dem klassischen Gedächtnisspiel Memory können mit den Karten auch noch unzählige andere Spiele gespielt werden. Einige kreative Anregungen finden sich im Beiheft. Die Karten sind wunderschön illustriert von Ole Könnecke.

 
 
Details zum Autor James Krüss, 1926 auf Helgoland geboren, ist einer der großen Kinderbuchautoren unserer Zeit. Er hielt Kinder "für das anspruchsvollste Publikum". Neben zahlreichen anderen Auszeichnungen erhielt er 1968 die Hans-Christian-Andersen-Medaille. 1997 starb er auf Gran Canaria. Bei der HÖRCOMPANY sind bisher "Der wohltemperierte Leierkasten", "James' Tierleben", "Der Sängerkrieg der Heidehasen" und "Die Seefahrt nach Rio" erschienen.
 
 
Ole Könnecke, geboren 1961 in Göttingen, verbrachte seine Kindheit in Schweden. Er illustrierte viele Kinderbücher in seinem ganz eigenen Stil. Für die HÖRCOMPANY entwarf er die Heidehasenfrühstücksbrettchen, das Hasentheater und das Heidehasenspiel.
 
 
< Zurück

Notizen


Hörbuchbestenliste

Otto ist ein Nashorn und Gummi-Tarzan ist auf Platz 2 der hr2-Hörbuchbestenliste: "Man sieht förmlich das verschmitzte Lächeln, wenn Mirco Kreibich vorliest, wie Topper und Viggo einen Zauberstift finden und damit ein großes gelbes Nashorn auf die Tapete malen. Selbiges gibt sogleich donnernde Geräusche von sich und tritt mitten ins Zimmer! In der zweiten Geschichte wird der dünne Ivan als Gummi-Tarzan verspottet, bis er durch Zauberei Muskeln dick wie Luftballons bekommt. Die beiden Geschichten des bereits 1979 verstorbenen dänischen Autors sind wunderbar skurril und voller aberwitzigem Humor." (Jurybegründung)


Auszeichnung: GRANDIOS

MOXIE wurde von der Zeitschrift BÜCHER mit dem Prädikat Grandios ausgezeichnet: Die Vergangenheit ihrer Mutter inspiriert Vivian dazu, anonym feministische Flugblätter zu verteilen und legt damit den Grundstein zu nicht weniger als eine Revolution. Mit der Wut wächst der Zusammenhalt der Mädchen und gerade diesen Wandel fängt Lis Hagmeister als Sprecherin eindrücklich ein." (Jurybegründung)


<Mehr>

Home|Sitemap|Drucken Drucken|Als StartseiteAls Startseite|Zu FavoritenZu Favoriten

© Hörcompany.de