Hörcompany.de
• Autoren-Index
• Sprecher-Index
• Hörbuch suchen
• Prämierte Hörbücher
• Schöne Dinge
 
 
Newsletterbestellung:

Hörbücher

 
< Zurück
 
 
Barbara Kindermann - WELTLITERATUR FÜR KINDER: Der zerbrochne Krug nach Heinrich von Kleist
WELTLITERATUR FÜR KINDER: Der zerbrochne Krug nach Heinrich von Kleist

gelesen von  Nicki von Tempelhoff

Ab 8 Jahren

Digipac
1 CD, 75 Min.
10,00 € (D), 14,40 sFr

ISBN: 978-3-942587-21-1

EAN: 9783942587211


(Hörprobe speichern)
 
 

"Stockfinster wars, und alle Katzen grau."
Tragisch, komisch und aktuell: Amtsmissbrauch, Lug und Trug

Auch in dieser Folge erzählt Barbara Kindermann ein Stück der Weltliteratur leicht verständlich und mit viel Gespür für Kleists "Lustspiel". Frau Marthe Rull entdeckt die Scherben eines wertvollen Kruges im Zimmer ihrer Tochter Eve. Dort hat sie am Vorabend den Verlobten ihrer Tochter, den Bauernsohn Ruprecht ertappt. Dieser wiederum hat einen Fremden beobachtet, der eilig durch das Fenster aus Eves Zimmer floh und dabei den Krug vom Kaminsims warf. Keiner ahnt, dass dies der Dorfrichter Adam war, der sich bei der Flucht Verletzungen zuzog und seine Perücke einbüßen musste. Frau Marthe bringt den Fall vor Gericht und Adam muss widerwillig eine Verhandlung abhalten! Er versucht, die Aufklärung des Falles zu verhindern und den Verdacht auf andere zu lenken.

Kleists tragikomisches Lustspiel um Amtsmissbrauch, Erpressung und Lüge ist wie eh und je hochaktuell. Die Nacherzählung wird durch Original-Szenen ergänzt, gesprochen von renommierten Schauspielern. Diese Szenen und weitere Informationen sind im umfangreichen Beiheft abgedruckt.
Alle Titel der Reihe "Weltliteratur für Kinder" auf einen Blick.



Pressestimmen:

"Barbara Kindermann hat das Lustspiel neu erzählt und ergänzt. So wird der spannende Klassiker zu einem Hörspiel, das auch ältere Kinder in seinen Bann zieht." Spielen und Lernen

"In der bekannten Reihe "Weltliteratur für Kinder" werden große Stücke so erzählt, dass ihre zeitlose Aktualität zur Geltung kommt und den Bedürfnissen von Kindern Rechnung getragen wird. … Im ersten Teil wird das Drama in "moderner" Sprache erzählt, von szenischen Abschnitten unterbrochen; im zweiten Teil kommt die Sprache des Autors in Auszügen aus Originalszenen zur Geltung. Beides lässt Weltliteratur lebendig werden. Wie immer: ausgezeichnete Produktion." Buchprofile

 
 
Details zum Autor Barbara Kindermann studierte Germanistik, Philosophie und Sprachen in Genf, Dublin, Florenz und Göttingen. Sie war mehrere Jahre als Lektorin tätig und gründete 1994 den Kindermann Verlag, 2019 erhielt Barbara Kindermann mit dem Volkacher Taler der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur eine besondere Ehrung für ihr verlegerisches Schaffen. Im Kindermann Verlag erscheinen auch die wunderbaren Bücher der Reihe WELTLITERATUR FÜR KINDER.
 
 
Details zum SprecherDer vielseitige Schauspieler Nicki von Tempelhoff wurde ausgebildet an der Otto Falckenberg Schule München. Er hatte Engagements an großen deutschen Theatern, zuletzt am Hamburger Thalia Theater und am Hamburger St. Pauli-Theater. Der bekennende Fan des 1. FC St. Pauli ist auch aus dem Fernsehen bekannt, er spielte u.a. in Das letzte Kapitel, Der Freund von früher, Der Alte und Tatort. Für seine Sprecherleistung in Ghosthunter erhielt er das Prädikat "grandios" des hörBücher-Magazins.

 
 
< Zurück

Notizen


Hörbuch des Monats

Wörter an den Wänden ist Hörbuch des Monats: "Ein komplexer Briefroman, in dem der 16-jährige Adam von seiner Krankheit, dem Medikamentenwechsel und den Figuren im Kopf erzählt. Dabei nähert sich die Autorin sensibel der Thematik und gibt jenen eine Stimme, die allzu oft vergessen werden. Dem Hörbuch gelingt es mit dem unverwechselbaren Organ des Sprechers die Briefe so zu gestalten, dass Einfühlungsvermögen und Ironie klug kombiniert werden. Spannend von der ersten Minute fesselt das Hörbuch, lässt Adam lebendig werden und erzählt überzeugend vom Anderssein." Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur


Platz 1 der Kinderhörbuchbestenliste

Erneut hat es ein Hörcompany-Hörbuch auf den ersten Platz der hr2-Hörbuchbestenliste geschafft: "Wegen seiner bewusst angelegten Mehrdeutigkeiten zählt Der Sturm zu den schwierigeren Stücken Shakespeares. In ihrer Nacherzählung ist es der Autorin hervorragend gelungen, den Stoff für Kinder dramatisch aufzubereiten. Gerhard Garbers zieht uns mit seiner sonoren Stimme sofort in den Bann, und in den Spielszenen brillieren u.a. Julian Greis und Konstantin Graudus." Jurybegründung Platz 1 der hr2-Hörbuchbestenliste


<Mehr>

Home|Sitemap|Drucken Drucken|Als StartseiteAls Startseite|Zu FavoritenZu Favoriten

© Hörcompany.de