Hörcompany.de
• Autoren-Index
• Sprecher-Index
• Hörbuch suchen
• Prämierte Hörbücher
• Schöne Dinge
 
 
Newsletterbestellung:

Hörbücher

 
< Zurück
 
 
E. Nikes - Ich mach dich tot
Ich mach dich tot

gelesen von Anna Thalbach

Ab 12 Jahren

2 CD, 165 Min.
14,95 € (D), 21,90 sFr

ISBN: 978-3-942587-22-8

EAN: 9783942587228


(Hörprobe speichern)
 
 

Hart, realitätsnah und sensibel

Die 13-jährige Eva erzählt von ihrem Leben in einer offenen Jugend-WG. Sie wurde von den Behörden dort untergebracht, weil ihre drogenabhängige Mutter einen Entzug machen soll. Zu ihrem Vater kann sie nicht, denn der hat sich vor einem Jahr umgebracht. Evas Monolog offenbart die Wirklichkeit der von Behörden verwalteten Erziehung, die nur in Ausnahmefällen menschliche Zuneigung und Zuwendung zulässt. Im Alltag erlebt Eva einen Albtraum an Vergeblichkeit, Gefühllosigkeit, Rohheit, Gewalt und großer Einsamkeit inmitten der anderen traumatisierten und geschädigten Kinder und Jugendlichen in der WG.

"Ich hab den nächstbesten Gegenstand genommen, den ich erwischt hab. Es ist ein Regenschirm gewesen. Den hab ich dem Kurti tief in den Mund hineingesteckt. Und dann hab ich ihm, ganz ruhig, mit einer eiskalten Stimme gesagt: Wenn du mich nochmal irgendwie angehst, mach ich dich tot."


Pressestimmen:

"Wenn ein Verlag sich dafür entscheidet, ein Hörbuch umzusetzen, so steht und fällt die Qualität zum Einen mit der Vorlage und zum Anderen mit dem ausgewählten Hörbuchsprecher. Dieses Zusammenspiel muß passen, denn sonst wird das Hörbuch keinen Erfolg haben. Wenn man nun bei einem so tiefgreifende Buch, wie dem hier vorliegenden, eine Sprecherin wie Anna Thalbach dafür gewinnen kann, so kann nichts mehr passieren. Ihre Fähigkeit, die eigene Stimme so gekonnt und immer so perfekt einzusetzen, was das Buch in diesem Moment verlangt, ist einfach unbeschreiblich. Dieses Buch ist eine wahre Perle. Unerkannt in der Öffentlichkeit werden die Abgründe offenbart. Schockierend und faszinierend, wie die Protagonistin in diesem Monolog ihre Geschichte näherbringt. Ein Hörbuch, das unbedingt gehört werden muß." COM-ON!

"Der Autor hat die Personen und ihre Lebenswirklichkeit durch ihr Sprachverhalten treffend und unverwechselbar charakterisiert. Der Roman steht damit in einer langen Tradition von Büchern, die gleichzeitig die Denkweise von Jugendlichen einer bestimmten Zeit und die gegenseitige Abhängigkeit von Sprache, Charakter und Herkunft dokumentieren. Ein großes und beeindruckendes Zeitzeugnis." DIE ZEIT

"Ein beeindruckendes Hörbuch, das den Hörer betroffen zurücklässt." Prädikat Grandios, hörBÜCHER

"Gut, dass es noch Medien gibt, die andere Jugendwelten spiegeln als die Pomade-Problemchen glatter GZSZ-Darstellern. Bei E. Nikes schlägt das Pendel extrem in die andere Richtung aus. Man braucht starke Nerven, um diesen Einblick in das Leben eines jungen Mädchens auszuhalten. Der Vater: tot, Selbstmord. Die Mutter: im Entzug. Und Eva? Auf eine Jugend-WG gestellt, die Abgründe öffnet. Ihre Mitbewohner waren mit 13 schon anschaffen oder haben große Brüche gemacht. Als Hörbuch ist dieses Juwel schnörkelloser Sozialprosa ebenfalls stark. Anna Thalbach leiht der Ich-Erzählerin ihre Stimme. Was sie sagt, vergisst man nicht so schnell." WAZ

 
 

E. Nikes. Hinter dem Namen E. Nikes verbirgt sich der Autor Peter Muhr. Er hat eine Zeitlang in einer Jugend-WG gearbeitet.

 
 
Anna Thalbach, geboren 1973 in Berlin, ist Schauspielerin und Hörbuchsprecherin. Sie spielte schon als Kind kleinere Rollen, an die sich später zahlreiche in bekannten Serien wie "Tatort" oder Filmen wie "Krabat" anschlossen. Für ihre Arbeiten erhielt sie bereits zahlreiche Preise. Auch als Hörbuchsprecherin ist sie sehr erfolgreich: Für ihre Lesung des Romans "Paint It Black" von Janet Fitch erhielt sie 2008 den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin. Anna Thalbach hat eine Tochter, die auch schon fleißig in ihre Fußstapfen tritt.
 
 
< Zurück

Notizen


Nominierung Kinderhörbuchpreis

Die Longlist des Kinderhörbuchpreises BEO steht fest und gleich zwei Hörcompany-Hörbücher sind drauf: Was wir dachten, was wir taten und Erwin der Angler: "Die passenden Geräusche, die stimmliche Varianz sowie die dramaturgische Bearbeitung überzeugen." (Jurybegründung zu Erwin der der Angler) Natürlich sind auch alle anderen nominierten Hörbücher großartig und es lohnt sich, einmal reinzuhören, z.B. HIER


Kinderhörbuch des Jahres

Die furchtlose Nelli und die tollkühne Trude ist eine wundervolle Reise voller skurriler Wesen, deren phantasievollen Geschichten und Erlebnissen man mit Spannung und viel Freude folgt. Virtuos umgesetzt von Franziska Hartmann, die den Charakteren die passenden Stimmen, den Witz und die Spannung verleiht. Mit viel Spaß begibt man sich mit ihr auf die außergewöhnliche Reise der Figuren und durchlebt mit ihnen ein spannendes Abenteuer. Jurybegründung zur Nominierung für den Deutschen Hörbuchpreis 2018

 


<Mehr>

Home|Sitemap|Drucken Drucken|Als StartseiteAls Startseite|Zu FavoritenZu Favoriten

© Hörcompany.de