Hörcompany.de
• Autoren-Index
• Sprecher-Index
• Hörbuch suchen
• Prämierte Hörbücher
• Schöne Dinge
 
 
Newsletterbestellung:

Hörbücher

 
< Zurück
 
 
Barbara Kindermann - WELTLITERATUR FÜR KINDER - Klassiker leicht erzählt. Faust, Wilhelm Tell, Nathan der Weise
WELTLITERATUR FÜR KINDER - Klassiker leicht erzählt. Faust, Wilhelm Tell, Nathan der Weise

gelesen von Otto Sander, Joachim Meyerhoff

Ab 8 Jahren

3 CD, 185 Min.
19,95 € (D), 27,90 sFr

ISBN: 978-3-942587-62-4


(Hörprobe speichern)
 
Hoerbuchpreis_2014   
 
 

»So wird große Literatur auf einmal ganz leicht.« WAZ

Die großen deutschen Klassiker Nathan der Weise, Wilhelm Tell und Faust werden von der Autorin Barbara Kindermann mit viel Gespür fürs Original prägnant und verständlich nacherzählt. Prominente Schauspieler wie Otto Sander und Joachim Meyerhoff gestalten diese Texte und lassen sie zu akustischen Abenteuern werden. Und beim Lauschen der wichtigsten Originalszenen können große und kleine Hörer die wunderbare Sprache von Lessing (Ringparabel u.a.), Schiller (Apfelszene u.a.) und Goethe (Osterspaziergang, Schülerszene u.a.) genießen.

Die Reihe "Weltliteratur für Kinder" wurde 2014 mit dem "Deutschen Hörbuchpreis" ausgezeichnet. "Das ist fesselndes Hörvergnügen für Kinder – und für Erwachsene ebenso! – und macht neugierig auf die Originale" (Jurybegründung)

Alle Titel der Reihe "Weltliteratur für Kinder" auf einen Blick.

 


Pressestimmen:

"Gut verständlich werden die Handlungen zusammengefasst dargestellt, gewähren dem Hörer durch die ergänzenden Originalpassagen zudem Einblick in die Sprache der damaligen Zeit." Der Hörspiegel

 
 
Details zum Autor Barbara Kindermann, geboren 1955 in Zürich, studierte Germanistik, Philosophie und Sprachen in Genf, Dublin, Florenz und Göttingen. Sie war mehrere Jahre als Lektorin tätig und gründete 1994 den Kindermann Verlag, den sie seither leitet. Im Kindermann Verlag erscheinen auch die wunderbaren Bücher der Reihe WELTLITERATUR FÜR KINDER.  
 
 
Details zum SprecherOtto Sander  (* 30. Juni 1941 in Hannover; † 12. September 2013 in Berlin) war einer der renommiertesten deutschen Schauspieler. Er spielte an großen deutschsprachigen Bühnen (u.a. Schaubühne und Schillertheater Berlin, Burgtheater Wien und Schauspielhaus Zürich). Außerdem ist er bekannt aus Kinofilmen von Wim Wenders (z.B. „Der Himmel über Berlin“), Margarethe von Trotta und Joseph Vilsmaier und aus verschiedenen Fernsehproduktionen.
Für die HÖRCOMPANY liest er aus der Reihe WELTLITERATUR FÜR KINDER von Barbara Kindermann Schillers "Wilhelm Tell".
 
 
Details zum SprecherDer Schauspieler Joachim Meyerhoff, geboren 1967, absolvierte ein Schauspielstudium an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Einen großen Publikumserfolg hatte er 2004/ 2005 als "Mephisto" in der hochgelobten Faust-Inszenierung am Hamburger Schauspielhaus. Außerdem spielt er fest am Berliner Maxim Gorki Theater, wo er seit 2001 auch selbst Regie führt.
Für die HÖRCOMPANY liest er aus der Reihe WELTLITERATUR FÜR KINDER von Barbara Kindermann Goethes "Faust".
 
 
< Zurück

Notizen


LUCHS-Preis an Ghost

Der "Luchs"-Kinder- und Jugendbuchpreis geht in diesem Jahr an den Autor Jason Reynolds und die Übersetzerin Anja Hansen-Schmidt für das Jugendbuch "Ghost. Jede Menge Leben". "Was den 34-jährigen Jason Reynolds aber am meisten auszeichnet, ist seine Sprache, für die man nur schwer passende deutsche Begriffe findet. Seine Prosa ist von einem assoziativen, melodischen flow, was mit Rhythmus oder Fluss nur unzureichend wiedergegeben wäre. Dass es Anja Hansen-Schmidt gelungen ist, diesen Ton ohne forcierte Slang-Anleihen in einem lässigen Deutsch zum Klingen zu bringen, zeugt von großer Übersetzerkunst. ‚Ghost‘ ist ein atemloser Roman, der nur so swingt und groovt – und vor Wärme vibriert.“ (Jurybegründung)

 


Kinderhörbuchpreis

Die Preisträger des Kinderhörbuchpreises BEO stehen fest und Hörcompany-Hörbuch  Was wir dachten, was wir taten ist eines von vier ausgezeichneten Hörbüchern: "Gekonnt versetzen die Schauspieler mit ihrer stimmlichen Präsenz den Zuhörer in die perfide Verwicklung dieser Ausnahmesituation. Besonders bemerkenswert ist, wie bis zum Schluss das nervenaufreibende intrapsychische Geschehen erlebbar bleibt und so zur Reflexion herausfordert – gerade weil die Geschichte realistische Situationen außer Acht lässt. Ein beeindruckendes Hör-Erlebnis!"


<Mehr>

Home|Sitemap|Drucken Drucken|Als StartseiteAls Startseite|Zu FavoritenZu Favoriten

© Hörcompany.de