Hörcompany.de
• Autoren-Index
• Sprecher-Index
• Hörbuch suchen
• Prämierte Hörbücher
• Schöne Dinge
 
 
Newsletterbestellung:

Hörbücher

 
< Zurück
 
 
 - Hüter der Erinnerung
Hüter der Erinnerung
Übersetzt von: Anne Braun


gelesen von Monika Bleibtreu

Ab 12 Jahren

4 CD, 274 Min.
15,00 € (D), 21,40 sFr

ISBN: 978-3-942587-88-4


(Hörprobe speichern)
 
 

Hüter der Erinnerung

Lois Lowrys vielfach ausgezeichneter Jugendbuchklassiker über die Gefahr absoluter Gleichförmigkeit und den hohen Wert der Individualität.

Jonas lebt in einer perfekten Welt ohne Krieg und Leid. Das komplette Leben ist vorbestimmt, jeder ist glücklich und zufrieden - auch Jonas … Doch als er seine Ausbildung zum „Hüter der Erinnerung“ antritt, erkennt er, welch hohen Preis die Menschheit für diese uniforme Zufriedenheit zahlen muss. Jonas beschließt, das System zu verlassen, und begibt sich auf eine lebensgefährliche Flucht …

Lois Lowrys aufrüttelnder Roman erhielt die renommierte Auszeichnung Newbery Medal und dient als Vorlage für den Kinofilm. Eindringlich und sensibel gelesen von der unvergessenen Monica Bleibtreu. Informationen zum Film gibt es auf der Facebookseite zum Film.

 
 
Monica Bleibtreu (* 1944 in Wien, † 2009 in Hamburg) war eine preisgekrönte Schauspielerin, Drehbuchautorin und Hörbuchsprecherin. Für ihre Lesung von „Tannöd“ erhielt sie 2007 den „Deutschen Hörbuchpreis“ als beste Interpretin. Auch zusammen mit ihrem Sohn Moritz war sie vielfach auf der Leinwand zu sehen (z.B. in „Lola rennt“ oder „Soul Kitchen“).
 
 
< Zurück

Notizen


Hörbuchbestenliste

Otto ist ein Nashorn und Gummi-Tarzan ist auf Platz 2 der hr2-Hörbuchbestenliste: "Man sieht förmlich das verschmitzte Lächeln, wenn Mirco Kreibich vorliest, wie Topper und Viggo einen Zauberstift finden und damit ein großes gelbes Nashorn auf die Tapete malen. Selbiges gibt sogleich donnernde Geräusche von sich und tritt mitten ins Zimmer! In der zweiten Geschichte wird der dünne Ivan als Gummi-Tarzan verspottet, bis er durch Zauberei Muskeln dick wie Luftballons bekommt. Die beiden Geschichten des bereits 1979 verstorbenen dänischen Autors sind wunderbar skurril und voller aberwitzigem Humor." (Jurybegründung)


Auszeichnung: GRANDIOS

MOXIE wurde von der Zeitschrift BÜCHER mit dem Prädikat Grandios ausgezeichnet: Die Vergangenheit ihrer Mutter inspiriert Vivian dazu, anonym feministische Flugblätter zu verteilen und legt damit den Grundstein zu nicht weniger als eine Revolution. Mit der Wut wächst der Zusammenhalt der Mädchen und gerade diesen Wandel fängt Lis Hagmeister als Sprecherin eindrücklich ein." (Jurybegründung)


<Mehr>

Home|Sitemap|Drucken Drucken|Als StartseiteAls Startseite|Zu FavoritenZu Favoriten

© Hörcompany.de