Hörcompany.de
• Autoren-Index
• Sprecher-Index
• Hörbuch suchen
• Prämierte Hörbücher
• Schöne Dinge
 
 
Newsletterbestellung:

Hörbücher

 
< Zurück
 
 
Heinrich Pleticha, Otfried Preußler - Der Erlkönig und andere BALLADEN
Der Erlkönig und andere BALLADEN

gelesen von Max Eipp

Ab 10 Jahren

1 CD, 78 Min.
12,95 € (D), 18,6 sFr

ISBN: 978-3-945709-48-1

EAN: 9783945709481


(Hörprobe speichern)
 
 

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind ...

Die schönsten Balladen der Deutschen Literatur, gesammelt und kommentiert von Otfried Preußler und Heinrich Pleticha. In dieser ungewöhnlichen Balladensammlung sind zwanzig der schönsten deutschen Balladen zusammengetragen: Von Goethe bis Brecht, vorgetragen von Max Eipp (Balladen) und Gerhard Garbers (Kommentare). Otfried Preußler und Heinrich Pleticha führen dabei kenntnisreich und humorvoll durch die Welt der Lorelei, des Erlkönigs, des Knaben im Moor und des Werwolfs und liefern überraschende und aufschlußreiche Hintergründe: Welches Ereignis veranlasste den Dichter Theodor Fontane zu seiner Ballade „Die Brück’ am Tay“? Wer war Doktor Eisenbart, der die Leute auf seine Art kurierte? Hat er wirklich gelebt?

Mit dabei: Die Lorelei, Der Golem, Der Erlkönig, Der Ring des Polykrates, Kinderkreuzzug, Das Trauerspiel von Afghanistan, Die Brück’ am Tay, John Maynard, Schmunzelballaden, Doktor Eisenbart, Der Zauberlehrling, Der Werwolf u.a.


Pressestimmen:
"Gut für Schule und Sofa, für Lyrikfreundinnen und –freunde und alle, die es werden wollen." (Eliport)

"Die empfehlenswerte Produktion kann Kindern, Schülern und erwachsenen Interessierten Zugang zu diesen Lyrik-Klassikern der deutschen Literatur verschaffen." (ekz.bibliotheksservice)

 
 
Der Historiker und Germanist Heinrich Pleticha war Verfasser und Herausgeber zahlreicher Bücher für Jugendliche und Erwachsene.
 
 
Otfried Preußler stammte aus Nordböhmen und war einer der renommiertesten und erfolgreichsten Autoren Deutschlands. Sein erstes Buch, Der kleine Wassermann, schrieb er
1956. Er bezeichnete sich selbst als Geschichtenerzähler für Kinder und erwachsene Kinder.
 
 
Max Eipp, geboren 1955, lebt als freier Schauspieler, Synchronsprecher und Regisseur in Hamburg. Er hat eigene Soloprogramme und liest u.a. die deutschen Übersetzungen bei Lesungen fremdsprachiger Autoren. Seine Vorliebe gilt Gedichten und Balladen.
 
 
< Zurück

Notizen


Bestes Kinderhörbuch 2021

 

Auch im Folgejahr hat die Jury der hr2-Bestenliste ein Hörcompany-Hörbuch zum Kinder- und Jugendhörbuch des Jahres gewählt: Dinge, die so nicht bleiben können von Michael Gerard Bauer. "Die Jury zeigt sich sehr beeindruckt von der vergnüglichen und dabei nachdenklichen Teenager-Geschichte. Die Jury lobt nicht nur die Geschichte mit ihren vielen überraschenden Wendungen, sondern vor allem auch den Interpreten Jens Wawrczeck, der den drei Elft-Klässlern mit seiner Stimme Körper, Herz und Seele gäbe. Wawrczeck schlüpfe bei den pointierten Dialogen mühelos in alle Rollen. Er genieße den klugen Wortwitz und kippe dabei nie ins Klamaukhafte."


Bestes Kinderhörbuch 2020

Der Junge aus der letzten Reihe ist zum besten Kinderhörbuch des Jahres 2020 gewählt worden und mit dem Deutschen Hörbuchpreis 2021 ausgezeichnet worden: "Es ist ein Hörbuch mit einer rätselhaft magischen Ausstrahlung, der sich Kinder anvertrauen. Sie lernen hier en passant, ohne einen dazu erhobenen Zeigefinger, etwas über Zivilcourage, die gebraucht wird, um Mobbing und Fremdenfeindlichkeit etwas entgegenzusetzen, und sie erfahren, wie spannend es sein kann, nicht auf Vorurteile zu hören. Das ist von Birte Schnöink sensibel umgesetzt. Nicht von Erwachsenen für Kinder, sondern von Künstlern, die kindliches Wissen über die Welt in sich bewahrt haben."


<Mehr>

Home|Sitemap|Drucken Drucken|Als StartseiteAls Startseite|Zu FavoritenZu Favoriten

© Hörcompany.de