Hörcompany.de
• Autoren-Index
• Sprecher-Index
• Hörbuch suchen
• Prämierte Hörbücher
• Schöne Dinge
 
 
Newsletterbestellung:

Hörbücher

 
< Zurück
 
 
Heinrich Pleticha, Otfried Preußler - Der Erlkönig und andere BALLADEN
Der Erlkönig und andere BALLADEN

gelesen von Max Eipp

Ab 10 Jahren

1 CD, 78 Min.
12,95 € (D), 18,6 sFr

ISBN: 978-3-945709-48-1

EAN: 9783945709481


(Hörprobe speichern)
 
 

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind ...

Die schönsten Balladen der Deutschen Literatur, gesammelt und kommentiert von Otfried Preußler und Heinrich Pleticha. In dieser ungewöhnlichen Balladensammlung sind zwanzig der schönsten deutschen Balladen zusammengetragen: Von Goethe bis Brecht, vorgetragen von Max Eipp (Balladen) und Gerhard Garbers (Kommentare). Otfried Preußler und Heinrich Pleticha führen dabei kenntnisreich und humorvoll durch die Welt der Lorelei, des Erlkönigs, des Knaben im Moor und des Werwolfs und liefern überraschende und aufschlußreiche Hintergründe: Welches Ereignis veranlasste den Dichter Theodor Fontane zu seiner Ballade „Die Brück’ am Tay“? Wer war Doktor Eisenbart, der die Leute auf seine Art kurierte? Hat er wirklich gelebt?

Mit dabei: Die Lorelei, Der Golem, Der Erlkönig, Der Ring des Polykrates, Kinderkreuzzug, Das Trauerspiel von Afghanistan, Die Brück’ am Tay, John Maynard, Schmunzelballaden, Doktor Eisenbart, Der Zauberlehrling, Der Werwolf u.a.


Pressestimmen:
"Gut für Schule und Sofa, für Lyrikfreundinnen und –freunde und alle, die es werden wollen." (Eliport)

"Die empfehlenswerte Produktion kann Kindern, Schülern und erwachsenen Interessierten Zugang zu diesen Lyrik-Klassikern der deutschen Literatur verschaffen." (ekz.bibliotheksservice)

 
 
Der Historiker und Germanist Heinrich Pleticha war Verfasser und Herausgeber zahlreicher Bücher für Jugendliche und Erwachsene.
 
 
Otfried Preußler stammte aus Nordböhmen und war einer der renommiertesten und erfolgreichsten Autoren Deutschlands. Sein erstes Buch, Der kleine Wassermann, schrieb er
1956. Er bezeichnete sich selbst als Geschichtenerzähler für Kinder und erwachsene Kinder.
 
 
Max Eipp, geboren 1955, lebt als freier Schauspieler, Synchronsprecher und Regisseur in Hamburg. Er hat eigene Soloprogramme und liest u.a. die deutschen Übersetzungen bei Lesungen fremdsprachiger Autoren. Seine Vorliebe gilt Gedichten und Balladen.
 
 
< Zurück

Notizen


Hörbuchbestenliste

 

Platz 1 für Hallo, Herr Eisbär: "Arthur muss ständig auf seinen kleinen Bruder Liam Rücksicht nehmen, der auf viele Dinge sehr empfindlich reagiert. Kein Wunder, dass sich auch die Eltern besonders viel um Liam kümmern. Arthur findet das in Ordnung, aber manchmal fühlt er sich doch allein. Da steht eines Tages der unsichtbare Freund Herr Eisbär vor der Tür. Er stinkt nach Fisch, hilft Arthur aber nach und nach bei dessen Problemen. Jörg Pohl liest sehr einfühlsam diese nachdenkliche Geschichte über zwei ungleiche Brüder." Jurybegründung, Platz 1 der hr2-Hörbuchbestenliste


Luchs des Jahres

Radio Bremen und Die Zeit stellen alle vier Wochen ein Kinder- oder Jugendbuch vor, das aus dem Gros der Neuerscheinungen herausragt. Am Ende des Jahres wählt die Luchs-Jury aus den zwölf prämierten Büchern den "Luchs des Jahres". Zur Leipziger Buchmesse wurde Ghost - Jede Menge Leben mit dem Jahres-Luchs ausgezeichnet.

 


<Mehr>

Home|Sitemap|Drucken Drucken|Als StartseiteAls Startseite|Zu FavoritenZu Favoriten

© Hörcompany.de