Hörcompany.de
• Autoren-Index
• Sprecher-Index
• Hörbuch suchen
• Prämierte Hörbücher
• Schöne Dinge
 
 
Newsletterbestellung:

Hörbücher

 
< Zurück
 
 
Kühn, Badey - Strom auf der Tapete
Strom auf der Tapete

gelesen von Steffen Siegmund

Ab 14 Jahren

3 CD, 235 Min.
14,95  € (D), 21,30 sFr

ISBN: 978-3-945709-50-4

EAN: 9783945709504


(Hörprobe speichern)
 
 

»Rasant, gegenwartstrunken, zärtlich …«

Ron Robert Ranke hat zwar keinen Plan, aber ein altes Foto aus der Küchenschublade. Er lebt in einer Hochhaussiedlung am Rand von Frankfurt/Oder und will seinen Vater finden. Seine Mitschülerin Clara, geheimnisvoll und schweigsam, kommt aus einer wohlhabenden Familie und sitzt seit einem Jahr im Rollstuhl. Was sie zusammenbringt, ist ein geliehenes weißes Cabriolet, mit dem sie an Ron Roberts 16. Geburtstag zur Wahl der Oderbruchkönigin in ein gottverlassenes Dorf an der polnischen Grenze fahren.

In diesem Roadmovie erleben Ron und seine Mitschülerin Clara kleine und große Katastrophen, Beinah-Unfälle, Prügeleien, Exzesse aber auch Momente der Stille: „Hier sitzen wir beide, da sind unsere Hände übereinander. Und draußen die Schneeflocken, die Straße, die Nacht. Da draußen ist die Welt, die andere. Unsere Welt ist hier“, sagt Ron in einer Atempause.

Ein rasanter und zärtlicher Jugendroman, rotzig und einfühlsam gelesen vom Shooting-Star des Hamburger Thalia Theaters Steffen Siegmund.




Pressestimmen:

"Das ist der Stoff, aus dem Badey/Kühn einen herrlich abgefahrenen Jugendroman zaubern, der einfach nur Spaß macht - sehr lebendig erzählt, doch nicht trivial, sondern bildhaft und tiefgehend, gekrönt von skurrilen Einfällen und Stakkato-artigen Dialogen. Die inhaltliche Messlatte ist also hoch, und der Verlag stellt der Vorlage den Hörbuch-Newcomer Steffen Siegmund zur Seite. Der Shooting-Star des Thalia-Theaters löst sich zwar in Beschreibungen nicht weit genug vom Text, brilliert aber umso mehr, wenn Schauspiel gefragt ist. Er frotzelt sich durch Rons und Claras Welt und bringt viel Strom auf die Tapete." Hörbücher

"Ein Buch (nicht nur für Jugendliche), das es in sich hat, das jede Menge heißer Eisen anfasst, das allen Klischeefallen spielend und zwinkernd ausweicht, das nie in Jammerpose oder Sozialkitsch abrutscht, das vielmehr durch eine Fülle an starken Figuren punktet, Einfälle wie am Schnürchen parat hat, dabei aber trotzdem nicht wie ein nicht enden wollendes Tischfeuerwerk wirkt. Nein, es wirkt echt und lebendig und leidenschaftlich. Und all das bringt der 1992 geborene Steffen Siegmund als Sprecher des Hörbuches von „Strom auf der Tapete“ (was für ein Titel!) mit. Er hat hörbar Spaß an dieser unverbrauchten Geschichte, mag seine Helden, leidet mit ihnen mit, wenn zu viele „Kleine Feiglinge“ den Blick trüben, wieder mal die Traumwölfe anrücken oder auf einem halb verfallenen Hof ein ganzes Rudel präparierter Tiere für mächtig Wallung sorgt. Sprachlich macht dieses Ding irre viel Spaß, es wimmelt nur so von „1 a“-Formulierungen, die was leicht antiquiertes haben, aber perfekt passen. Für mich ist „Strom auf der Tapete“ schon jetzt eines der (Jugend) Bücher des Jahres, das Hörbuch na klar auch. Bombe!" Martin Gaiser, Radio freeFM am 14.4.

 
 
Kühn, geboren in Berlin, im Erzgebirge aufgewachsen, lebt in Berlin. Nach einer Berufsausbildung an der Medizinischen Fachschule Dresden studierte sie an der Humboldt Universität in Berlin Germanistik und Kulturwissenschaften. Seitdem schreibt sie Drehbücher, Romane und Hörspiele. Sie ist Autorin von Türkisch für Anfänger, Elfmeter für Nelly (beide Carlsen Verlag), Ritter Rost, Banklady u.a.
 
 
Badey, ist geboren und aufgewachsen im Ruhrgebiet, war Stenografin am Sozialamt Oberhausen und machte eine Schauspielausbildung. Sie ist Kabarettistin und tourt mit ihrem Programm Eine Frau geht seinen Weg. Sie lebt in Köln.
 
 
Steffen Siegmund, 1992 geboren, begann 2009 sein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Am Mecklenburgischen Landestheater Parchim war er bereits während seines Studiums als Gastschauspieler zu sehen. In der Spielzeit 2012/2013 gehörte er zum Ensemble am Maxim Gorki Theater in Berlin. Ab der Spielzeit 2013/2014 trat Steffen Siegmund im Alter von 21 Jahren sein erstes Festengagement am Thalia Theater Hamburg an und wurde dort bereits stürmisch gefeiert.
 
 
< Zurück

Notizen


Hörbuchbestenliste

Otto ist ein Nashorn und Gummi-Tarzan ist auf Platz 2 der hr2-Hörbuchbestenliste: "Man sieht förmlich das verschmitzte Lächeln, wenn Mirco Kreibich vorliest, wie Topper und Viggo einen Zauberstift finden und damit ein großes gelbes Nashorn auf die Tapete malen. Selbiges gibt sogleich donnernde Geräusche von sich und tritt mitten ins Zimmer! In der zweiten Geschichte wird der dünne Ivan als Gummi-Tarzan verspottet, bis er durch Zauberei Muskeln dick wie Luftballons bekommt. Die beiden Geschichten des bereits 1979 verstorbenen dänischen Autors sind wunderbar skurril und voller aberwitzigem Humor." (Jurybegründung)


Auszeichnung: GRANDIOS

MOXIE wurde von der Zeitschrift BÜCHER mit dem Prädikat Grandios ausgezeichnet: Die Vergangenheit ihrer Mutter inspiriert Vivian dazu, anonym feministische Flugblätter zu verteilen und legt damit den Grundstein zu nicht weniger als eine Revolution. Mit der Wut wächst der Zusammenhalt der Mädchen und gerade diesen Wandel fängt Lis Hagmeister als Sprecherin eindrücklich ein." (Jurybegründung)


<Mehr>

Home|Sitemap|Drucken Drucken|Als StartseiteAls Startseite|Zu FavoritenZu Favoriten

© Hörcompany.de