Hörcompany.de
• Autoren-Index
• Sprecher-Index
• Hörbuch suchen
• Prämierte Hörbücher
• Schöne Dinge
 
 
Newsletterbestellung:

Hörbücher

 
< Zurück
 
 
Maria Farrer - Hallo, Herr Eisbär!
Hallo, Herr Eisbär!
Übersetzt von: Kathrin Köller


gelesen von Jörg Pohl

Ab 7 Jahren

2 CD, 155 Min.
14,95 € (D), 21,30 sFr

ISBN: 978-3-945709-89-4

EAN: 9783945709894


(Hörprobe speichern)
 
auditorix   Hörbuchpreis 2020   
 
 

Es gibt Zeiten, da kann nur ein Eisbär helfen!

Arthur muss immer auf seinen sensiblen Bruder Rücksicht nehmen, dem auch noch die uneingeschränkte Aufmerksamkeit der Eltern zuteilwird. Doch eines Tages steht plötzlich ein riesiger, tollpatschiger und lustiger Eisbär vor der Tür. Arthur ist sich nicht ganz sicher, ob ein Eisbär jetzt der richtige Freund ist, um seine Situation zu ändern. Aber man kann es ja mal drauf ankommen lassen, oder?


Pressestimmen:

"Es gibt Zeiten im Leben, da kann in der Tat nur ein Eisbär helfen! Hörbuchsprecher Jörg Pohl erzählt uns diese nachdenkliche Geschichte über zwei ungleiche Brüder sehr einfühlsam und mit einem Händchen für die passende Situationskomik. Mit Herrn Eisbär tritt ein bisschen Chaos, aber auch Hoffnung und Toleranz in das Leben von Arthur und seiner Familie. Jörg Pohl zeichnet gekonnt die Charaktere der Figuren und verleiht ihren Sorgen und Ängsten, aber auch ihrer Freude eine Stimme." Jurybegründung zur Nominierung zum Deutschen Hörbuchpreis 2020

"Arthur muss ständig auf seinen kleinen Bruder Liam Rücksicht nehmen, der auf viele Dinge sehr empfindlich reagiert. Kein Wunder, dass sich auch die Eltern besonders viel um Liam kümmern. Arthur findet das in Ordnung, aber manchmal fühlt er sich doch allein. Da steht eines Tages der unsichtbare Freund Herr Eisbär vor der Tür. Er stinkt nach Fisch, hilft Arthur aber nach und nach bei dessen Problemen. Jörg Pohl liest sehr einfühlsam diese nachdenkliche Geschichte über zwei ungleiche Brüder." Jurybegründung, Platz 1 der hr2-Hörbuchbestenliste

"Die Britin Maria Farrer hat mit „Hallo, Herr Eisbär!“ ein witziges Kinderbuch mit ernster Grundierung geschrieben. Jörg Pohl, einst Folkwang-Eleve, heute Vorzeige-Schauspieler am Hamburger Thalia, erzählt die Geschichte über das Verständnis fürs Verschiedensein in der Hörbuchfassung mit kerniger Kraft und wunderbarem Gespür für Situationskomik. Man ist wirklich dabei, wenn er die Stimme erhebt!" WAZ

"Ein Roman über Zusammenhalt, über das Akzeptieren der persönlichen Eigenarten und über Abschied von wertgeschätzten Begleitern. Sprecher Jörg Pohl unterstreicht mit seiner ruhigen Erzählweise sowohl die Ernsthaftigkeit der Themen als auch den freundlichen Humor." ekz

"Hallo, Herr Eisbär! ist eine tolle kleine Geschichte mit Tiefgang, garniert mit gelegentlicher Situationskomik, die sehr kindgerecht aufgebaut und erzählt wird, durchaus auch ältere Hörer erreicht!" Irve liest

"Hallo, Herr Eisbär! von Maria Farrer und Sprecher Jörg Pohl ist ein mitreißendes Hörbuch, ganz dicht am wahren Leben und an den Gefühlen der Kinder. Wer bei diesem Hörbuch der Hörcompany mitlauscht, zieht wirklich Gewinn daraus." Nominierung: Der Lesekompass

 
 
Maria Farrer lebt und arbeitet in den Yorkshire Dales. Sie studierte Sprachwissenschaften und verbrachte viel Zeit ihres Lebens mit Unterrichten, Lektorieren und der Unterstützung von Schülern mit Sprachschwierigkeiten.
 
 
Jörg Pohl, 1979 geboren, studierte Schauspiel an der Folkwang Hochschule in Bochum und trat bereits während seines Studiums im dortigen Schauspielhaus auf. Er spielte am Züricher Schauspielhaus und ist seit 2009 am Thalia Theater in Hamburg zu sehen. Jörg Pohl wurde u.a. mit dem Rolf-Mares-Preis in der Kategorie "Außergewöhnliche Leistungen Darsteller" ausgezeichnet.
 
 
< Zurück

Notizen


Hörbuch des Monats

Nachdem Der Sturm nach William Shakespeare – nacherzählt von Barbara Kindermann bereits auf den 1. Platz der hr2 Kinder- und Jugendhörbuchbestenliste gewählt wurde, ist das Hörbuch nun auch von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur als Hörbuch des Monats September 2020 ausgezeichnet worden: „Wunderbar schaffte es Barbara Kindermann Weltliteratur für Kinder nachzuerzählen und ihr Interesse für Literatur zu wecken. Auch mit Der Sturm hat sie in einer kindgerechten Interpretation den jungen Lesenden die Welt Shakespeares eröffnet. Nicht minder grandios wird das Stück durch die tiefe, ruhige Stimme von Gerhard Garbers lebendig. Hinzu kommen Originalauszüge, in denen u. a. Rainer Strecker brilliert, die den Hörgenuss so komplementieren. Großartig!" Jurybegründung


Hörbuch des Monats

Wörter an den Wänden ist Hörbuch des Monats: "Ein komplexer Briefroman, in dem der 16-jährige Adam von seiner Krankheit, dem Medikamentenwechsel und den Figuren im Kopf erzählt. Dabei nähert sich die Autorin sensibel der Thematik und gibt jenen eine Stimme, die allzu oft vergessen werden. Dem Hörbuch gelingt es mit dem unverwechselbaren Organ des Sprechers die Briefe so zu gestalten, dass Einfühlungsvermögen und Ironie klug kombiniert werden. Spannend von der ersten Minute fesselt das Hörbuch, lässt Adam lebendig werden und erzählt überzeugend vom Anderssein." Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur


<Mehr>

Home|Sitemap|Drucken Drucken|Als StartseiteAls Startseite|Zu FavoritenZu Favoriten

© Hörcompany.de