Hörcompany.de
• Autoren-Index
• Sprecher-Index
• Hörbuch suchen
• Prämierte Hörbücher
• Schöne Dinge
 
 
Newsletterbestellung:

Hörbücher

 
< Zurück
 
 
Varsha Shah - Ajay and die Tintenhelden
Ajay and die Tintenhelden
Übersetzt von: Katharina Naumann


gelesen von Christoph Jöde

Ab 8 Jahren

1 MP3 CD, 320 Min.
17,00 € (D),  sFr

ISBN: 978-3-96632-066-5

EAN: 9783966320665


(Hörprobe speichern)
 
 

Abenteuer in den Slums von Mumbai

Ajay will ein bekannter Journalist werden. Der Straßenjunge hat es bisher allerdings nur zum Zeitungsverkäufer gebracht. Als eine Kleiderfabrik in Mumbai unter mysteriösen Umständen einstürzt, geht er der Sache nach. Zusammen mit seinen Freunden gründet er eine eigene Zeitung, um die Wahrheit ans Licht zu bringen. Dabei legen sich die fünf mit einigen der einflussreichsten Menschen Mumbais an, die es gar nicht gerne sehen, wenn eine Bande Straßenkinder ihnen einen Strich durch die Rechnung machen will ...
 
 
Details zum AutorVarsha Shah liebt Kinderbücher mit einer guten Mischung aus Spannung, ernsten Themen und Humor. Sie arbeitete als Rechtsanwältin, bevor sie anfing, Englisch und Literatur zu lehren. Ihr Traum, Autorin zu werden, ist mit diesem Debüt wahr geworden.
 
 
Details zum SprecherChristoph Jöde studierte in Essen. 2004 wurde er für den internationalen Artistenpreis SolY Circo in der Kategorie Clownerie nominiert. Er spielte fest an verschiedenen Theatern und gehört aktuell zum Ensemble am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg.
 
 
< Zurück

Notizen


Hörbuch des Monats

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur hat Bunte Schnurrbart-Tage zum Hörbuch des Monats gewählt: "Nach einer wahren Geschichte gelingt dem Autorin-Autor-Team ein berührendes Buch, das sensibel von Julia Nachtmann vorgelesen wird. Mit ihrer Stimme erfasst sie die Nuancen von Mut, Hoffnung und Angst. Ein Hör-Erlebnis, das beeindruckt!"


Hörbuchbestenliste September

More Happy Than Not ist auf die hr2-Hörbuchbestenliste gewählt worden: "Eine sehr hörenswerte Lesung über eine schwierige Lebensphase, von Jonas Minthe wunderbar einfühlsam, aber nie sentimental interpretiert." Jurybegründung


<Mehr>

Home|Sitemap|Drucken Drucken|Als StartseiteAls Startseite|Zu FavoritenZu Favoriten

© Hörcompany.de