Hörcompany.de
• Autoren-Index
• Sprecher-Index
• Hörbuch suchen
• Prämierte Hörbücher
• Schöne Dinge
 
 
Newsletterbestellung:
 
 
Axel Scheffler wurde 1957 in Hamburg geboren und lebt heute als Illustrator in London. Er studierte Kunstgeschichte in Hamburg und absolvierte 1982 bis 1985 ein Grafik-Studium im englischen Corsham bei Bath. Seine Cartoons, Illustrationen und satirischen Gelegenheitsbilder sind mit rätselhaften Tieren garniert. Als er noch klein war, wollte er Tierforscher werden - was er denn wohl auf seine Art geworden ist.
 
Hörbücher: 
 - Das Grüffelokind
 - Der Grüffelo und Das Grüffelokind
 - Die Grüffelo-Liederbuch-CD
 - Die Perlendiebin
 - Die Schnecke und der Buckelwal
 - Für Hund und Katz ist auch noch Platz
 - Für Hund und Katz ist auch noch Platz & Wo ist Mami?
 - Für Hund und Katz ist auch noch Platz und andere Lieder
 - In die Wälder gegangen, einen Löwen gefangen ... - Gedichte und Findlinge
 - Räuber Ratte
 - Stockmann
 - Stockmann und Flunkerfisch
 - Superwurm & Räuber Ratte
 - Wo ist Mami?
 - Zogg und Tommi Tatze
 
 
< Zurück

Notizen


Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2021

Der Junge aus der letzten Reihe ist nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2021 in der Kategorie Bestes Kinderhörbuch: "Es ist ein Hörbuch mit einer rätselhaft magischen Ausstrahlung, der sich Kinder anvertrauen. Sie lernen hier en passant, ohne einen dazu erhobenen Zeigefinger, etwas über Zivilcourage, die gebraucht wird, um Mobbing und Fremdenfeindlichkeit etwas entgegenzusetzen, und sie erfahren, wie spannend es sein kann, nicht auf Vorurteile zu hören. Das ist von Birte Schnöink sensibel umgesetzt. Nicht von Erwachsenen für Kinder, sondern von Künstlern, die kindliches Wissen über die Welt in sich bewahrt haben."


Ausgezeichnet!


 

Das Hörbuch Die Nachtbushelden ist auf der hr2-Hörbuchbestenliste für den Monat März: "Hector ist nicht gerade der sympathische Typ. Er zockt jüngere Kinder auf dem Schulhof ab und mobbt sie, wo er kann. Niemand wagt es, sich ihm entgegen zu stellen, außer Mei-Li. Sie ist neu in der Klasse und sagt ihm mutig und selbstbewusst die Meinung. Die Autorin beschreibt eindrücklich, wie Hector vom Widerling zum empathischen Helden mutiert. Julian Greis liest die spannende Geschichte engagiert und mit großer stimmlicher Variationsbreite." Jurybegründung


<Mehr>

Home|Sitemap|Drucken Drucken|Als StartseiteAls Startseite|Zu FavoritenZu Favoriten

© Hörcompany.de