Hörcompany.de
• Autoren-Index
• Sprecher-Index
• Hörbuch suchen
• Prämierte Hörbücher
• Schöne Dinge
 
 
Newsletterbestellung:
 
 
Scheffler Axel    Axel Scheffler wurde 1957 in Hamburg geboren und lebt heute als Illustrator in London. Er studierte Kunstgeschichte in Hamburg und absolvierte 1982 bis 1985 ein Grafik-Studium im englischen Corsham bei Bath. Seine Cartoons, Illustrationen und satirischen Gelegenheitsbilder sind mit rätselhaften Tieren garniert. Als er noch klein war, wollte er Tierforscher werden - was er denn wohl auf seine Art geworden ist.
 
Hörbücher: 
 - Das Gr├╝ffelokind
 - Der Gr├╝ffelo und Das Gr├╝ffelokind
 - Die h├Ąsslichen F├╝nf
 - Die Perlendiebin
 - Die Schnecke und der Buckelwal
 - F├╝r Hund und Katz ist auch noch Platz
 - F├╝r Hund und Katz ist auch noch Platz & Wo ist Mami?
 - F├╝r Hund und Katz ist auch noch Platz und andere Lieder
 - In die W├Ąlder gegangen, einen L├Âwen gefangen ... - Gedichte und Findlinge
 - R├Ąuber Ratte
 - Stockmann
 - Stockmann und Flunkerfisch
 - Superwurm
 - Superwurm & R├Ąuber Ratte
 - Wo ist Mami?
 - Zogg und Tommi Tatze
 
 
< Zurück

Notizen


Frida Kahlo-H├Ârbuch ist "grandios"

 

BücherMagazin findet Frida Kahlo - Die Farben einer starken Frau grandios: "Sprecherin Julia Nachtmann hat das Gesicht von Frida Kahlo schon als Jugendliche beeindruckt, wegen der unglaublichen inneren Stärke. "Nun den Kindern von heute die Geschichte einer so unbeirrbaren Persönlichkeit zu erzählen, das war das Besondere an dieser Arbeit für mich", sagt die Schauspielerin. Sie liest angenehm ruhig, konzentriert und an den Stellen eindringlich, die danach verlangen. Ein Hörbuch, das keine Altersgrenzen kennt. "So hatte vorher noch nie jemand gemalt und sein Innerstes nach außen gekehrt", ergänzt die sensible Biografin Schulz-Reiss noch."


H├Ârbuch des Monats

 

Auch die Jury der hr2-Hörbuchbestenliste hat Gras unter meinen Füßen auf den ersten Platz der hr2-Hörbuchbestenliste gewählt: "Eine intensive Geschichte, die Birte Schnöink voller Wärme und mit großer Empathie lebendig werden lässt." Jurybegründung


<Mehr>

Home|Sitemap|Drucken Drucken|Als StartseiteAls Startseite|Zu FavoritenZu Favoriten

© Hörcompany.de