Hörcompany.de
• Autoren-Index
• Sprecher-Index
• Hörbuch suchen
• Prämierte Hörbücher
• Schöne Dinge
 
 
Newsletterbestellung:
 
 
Katzenstein Leuw von   Leuw von Katzenstein wurde als Sohn einer flämischen Bibliothekarin und eines baltischen Adeligen geboren. Nach einer standesgemäßen Erziehung in sechs Internaten übte er diverse Verwaltungstätigkeiten in der Unterhaltungsindustrie aus, unter anderem als Chefbuchhalter eines Revuetheaters in der Nähe von Buxtehude. Er ist sechsfacher Vater und dreifacher Großvater. Bei der HÖRCOMPANY sind bereits mehrere Titel von ihm erschienen, u.a. Der Schrecken der Ozeane und Nicht die Haare waschen – Songs für Kinder.
 
Hörbücher: 
 - Der Schrecken der Ozeane - mp3-CD
 - Die 3 ½ Musketiere mit dem goldenen L
 - Die 3½ Musketiere mit dem goldenen L - In der Hand des Teufels
 - Nicht die Haare waschen!
 - Ruchlose Rivalen
 
 
< Zurück

Notizen


Hörbuch des Jahres 2020!

 

Die Jury der hr2-Hörbuchbestenliste hat das Hörbuch „Der Junge aus der letzten Reihe“ von Onjali Q. Raúf zum „Kinder- und Jugendhörbuch des Jahres 2020“ gekürt. Birte Schnöink gibt der Ich-Erzählerin Alexa ihre warme Stimme und zieht uns mit ihrer humorvollen und sensiblen Lesung in den Bann, schreibt die Jury. Die berührende Schul- und Flüchtlingsgeschichte zeige, dass auch schon Kinder die Macht haben, durch Eigeninitiative die Welt ein klein wenig zum Besseren zu verändern. Es sei ein Hörbuch, dem man viele Hörer wünscht.


Hörbuch des Monats

Nachdem Der Sturm nach William Shakespeare – nacherzählt von Barbara Kindermann bereits auf den 1. Platz der hr2 Kinder- und Jugendhörbuchbestenliste gewählt wurde, ist das Hörbuch nun auch von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur als Hörbuch des Monats September 2020 ausgezeichnet worden: „Wunderbar schaffte es Barbara Kindermann Weltliteratur für Kinder nachzuerzählen und ihr Interesse für Literatur zu wecken. Auch mit Der Sturm hat sie in einer kindgerechten Interpretation den jungen Lesenden die Welt Shakespeares eröffnet. Nicht minder grandios wird das Stück durch die tiefe, ruhige Stimme von Gerhard Garbers lebendig. Hinzu kommen Originalauszüge, in denen u. a. Rainer Strecker brilliert, die den Hörgenuss so komplementieren. Großartig!" Jurybegründung


<Mehr>

Home|Sitemap|Drucken Drucken|Als StartseiteAls Startseite|Zu FavoritenZu Favoriten

© Hörcompany.de