Hörcompany.de
• Autoren-Index
• Sprecher-Index
• Hörbuch suchen
• Prämierte Hörbücher
• Schöne Dinge
 
 
Newsletterbestellung:

  • Das besondere Memospiel der vielfach ausgezeichneten Illustratorin Jutta Bauer
  • Farben spielerisch erfassbar gemacht
  • Ideenvorlage für eigene Zeichnungen
  • Geeignet als Lernspiel für Kindergarten und Grundschule



HÖRCOMPANY
Die Königin der Farben
Memo-Spiel | Illustriert von Jutta Bauer
48 Karten, 6 x 6 cm | in stabiler Stülpschachtel
mit vielen Spielideen im Beiheft
13,90 € (D), 27,20 sFr
ISBN 978-3-939375-32-6 | Best.-Nr. 250532








Farben wahrnehmen, mit Formen spielen
Ein wunderschönes Legespiel mit Illustrationen
aus Jutta Bauers Bilderbuch »Die Königin der Farben«







Jutta Bauer | Die Königin der Farben
Ein musikalisches Märchen
Gesprochen von Katharina Thalbach
mit CD-ROM Teil: Kleine Instrumenten-Kunde
1 CD Digipak | 14,90 € (D), 26,90 sFr
ISBN 978-3-939375-21-0

Jutta Bauer
Die Autorin Jutta Bauer hat viele mehrfach
ausgezeichnete Bilderbücher in ihrem ganz unver-
wechselbaren Stil gemacht. Für Schreimutter erhielt
sie den Deutschen Jugendliteraturpreis.


Notizen


Hörbuch des Monats

Nachdem Der Sturm nach William Shakespeare – nacherzählt von Barbara Kindermann bereits auf den 1. Platz der hr2 Kinder- und Jugendhörbuchbestenliste gewählt wurde, ist das Hörbuch nun auch von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur als Hörbuch des Monats September 2020 ausgezeichnet worden: „Wunderbar schaffte es Barbara Kindermann Weltliteratur für Kinder nachzuerzählen und ihr Interesse für Literatur zu wecken. Auch mit Der Sturm hat sie in einer kindgerechten Interpretation den jungen Lesenden die Welt Shakespeares eröffnet. Nicht minder grandios wird das Stück durch die tiefe, ruhige Stimme von Gerhard Garbers lebendig. Hinzu kommen Originalauszüge, in denen u. a. Rainer Strecker brilliert, die den Hörgenuss so komplementieren. Großartig!" Jurybegründung


Hörbuch des Monats

Wörter an den Wänden ist Hörbuch des Monats: "Ein komplexer Briefroman, in dem der 16-jährige Adam von seiner Krankheit, dem Medikamentenwechsel und den Figuren im Kopf erzählt. Dabei nähert sich die Autorin sensibel der Thematik und gibt jenen eine Stimme, die allzu oft vergessen werden. Dem Hörbuch gelingt es mit dem unverwechselbaren Organ des Sprechers die Briefe so zu gestalten, dass Einfühlungsvermögen und Ironie klug kombiniert werden. Spannend von der ersten Minute fesselt das Hörbuch, lässt Adam lebendig werden und erzählt überzeugend vom Anderssein." Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur


<Mehr>

Home|Sitemap|Drucken Drucken|Als StartseiteAls Startseite|Zu FavoritenZu Favoriten

© Hörcompany.de