Hörcompany.de
• Autoren-Index
• Sprecher-Index
• Hörbuch suchen
• Prämierte Hörbücher
• Schöne Dinge
 
 
Newsletterbestellung:

Hörbücher

 
< Zurück
 
 
Timothée De Fombelle - Vango - Prinz ohne Königreich
Vango - Prinz ohne Königreich
Übersetzt von: Tobias Scheffel und Sabine Grebing


gelesen von Rainer Strecker

Ab 13 Jahren

6 CD, 450 Min.
10,00 € (D),  sFr

ISBN: 978-3-942587-70-9


(Hörprobe speichern)
 
 

Von New-York bis nach Europa: Wer ist Vango wirklich?

New York, 1936. Vango versucht verzweifelt, den Mann zu finden, der seine Eltern auf dem Gewissen hat. Und der zugleich der einzige Mensch auf der Welt ist, der Vango Aufschluss über die Nacht geben kann, in der seine Eltern brutal ermordet worden sind. Doch dieser Mann, Cafarello, ist inzwischen eine Größe in der New Yorker Unterwelt und Meister darin, seine Spuren zu verwischen. Und Vango wird weiterhin verfolgt, ohne wirklich zu wissen, wer seine Verfolger sind und was sie von ihm wollen ...
Das Rätsel seiner Herkunft führt Vango über New York zurück nach Europa, wo inzwischen der Zweite Weltkrieg entfacht ist. Das Geheimnis, dem er schließlich auf die Spur kommt, ist brisant - und niemand Geringerer als Stalin selbst scheint darin verwickelt zu sein …

Außerdem lieferbar:

 

 

 
 

Timothée de Fombelle studierte Literatur und unterrichtete zunächst als Lehrer in Paris und Hanoi, bevor er begann, für das Theater zu schreiben und zu inszenieren. Sein Erfolgsroman Tobie Lolness wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und in 26 Sprachen übersetzt.

 
 
Details zum SprecherRainer Strecker, absolvierte seine Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München und lebt heute in Berlin. Seit Mitte der 80er-Jahre kennt man ihn aus Theater, Film und Fernsehen (Bella Block, Tatort, Einsatz in Hamburg). Er ist bekannt als Sprecher der Hörbücher von Cornelia Funke, z. B. Tintenherz. Für seine Sprecherleistung bei Skulduggery Pleasant - Das Groteskerium kehrt zurück erhielt er den Hörbuchpreis 2008 der Stadt Eltville.
 
 
< Zurück

Notizen


Bestes Kinderhörbuch 2021

 

Auch im Folgejahr hat die Jury der hr2-Bestenliste ein Hörcompany-Hörbuch zum Kinder- und Jugendhörbuch des Jahres gewählt: Dinge, die so nicht bleiben können von Michael Gerard Bauer. "Die Jury zeigt sich sehr beeindruckt von der vergnüglichen und dabei nachdenklichen Teenager-Geschichte. Die Jury lobt nicht nur die Geschichte mit ihren vielen überraschenden Wendungen, sondern vor allem auch den Interpreten Jens Wawrczeck, der den drei Elft-Klässlern mit seiner Stimme Körper, Herz und Seele gäbe. Wawrczeck schlüpfe bei den pointierten Dialogen mühelos in alle Rollen. Er genieße den klugen Wortwitz und kippe dabei nie ins Klamaukhafte."


Bestes Kinderhörbuch 2020

Der Junge aus der letzten Reihe ist zum besten Kinderhörbuch des Jahres 2020 gewählt worden und mit dem Deutschen Hörbuchpreis 2021 ausgezeichnet worden: "Es ist ein Hörbuch mit einer rätselhaft magischen Ausstrahlung, der sich Kinder anvertrauen. Sie lernen hier en passant, ohne einen dazu erhobenen Zeigefinger, etwas über Zivilcourage, die gebraucht wird, um Mobbing und Fremdenfeindlichkeit etwas entgegenzusetzen, und sie erfahren, wie spannend es sein kann, nicht auf Vorurteile zu hören. Das ist von Birte Schnöink sensibel umgesetzt. Nicht von Erwachsenen für Kinder, sondern von Künstlern, die kindliches Wissen über die Welt in sich bewahrt haben."


<Mehr>

Home|Sitemap|Drucken Drucken|Als StartseiteAls Startseite|Zu FavoritenZu Favoriten

© Hörcompany.de