Hörcompany.de
• Autoren-Index
• Sprecher-Index
• Hörbuch suchen
• Prämierte Hörbücher
• Schöne Dinge
 
 
Newsletterbestellung:

Hörbücher

 
< Zurück
 
 
Christoph Drösser - Es geht um die Wurst. Was du wissen musst, wenn du gern Fleisch isst
Es geht um die Wurst. Was du wissen musst, wenn du gern Fleisch isst

gelesen von Peter Lohmeyer

Ab 8 Jahren

1 MP3 CD, 95 Min.
14,95 € (D), 16,85 sFr

ISBN: 978-3-96632-030-6

EAN: 9783966320306


(Hörprobe speichern)
 
Leselotse   
 
 

Fleisch oder kein Fleisch?

Wenn Kindern bewusst wird, dass ihr Würstchen oder Schnitzel einmal ein lebendiges Tier war, kann das in Familien viele Fragen aufwerfen: Wie sind die Tiere, deren Fleisch wir essen, gestorben? Wie haben sie gelebt? Was bedeutet artgerechte Tierhaltung? Schadet die Fleischproduktion der Umwelt? Ist Bio besser? Und ist Fleischessen überhaupt gesund? ZEIT-Experte Christoph Drösser beleuchtet alle Fragen rund ums Fleisch ergebnisoffen und für Kinder leicht verständlich. So können sich Kinder und Eltern eine eigene Meinung bilden und gemeinsam entscheiden, ob und wie sie in Zukunft Fleisch konsumieren möchten.

Unter drei Gesichtspunkten wird in dem Hörbuch das Thema Fleischkonsum beleuchtet:
1. Die menschliche Ernährung: Ist der Mensch ein Pflanzenfresser, ein Fleischfresser oder ein Allesfresser? Brauchen wir Fleisch für eine ausgewogene Ernährung? Ist zu viel Fleisch ungesund? Ist Bio gesünder als herkömmliches Fleisch? Und was ist mit dem neuen “Ersatzfleisch” auf Pflanzenbasis?
2. Das Tierwohl: Wie leben die Tiere, die wir essen? Kann man sie so halten, dass sie ein artgerechtes Leben führen? Wie sterben sie? Müssen sie dabei leiden? Kann man Schlachthöfe humaner gestalten? Wie unterscheidet sich die Haltung der Tiere bei Bio-Tierprodukten?
3. Die Umwelt: Wie viel mehr Umweltressourcen verbraucht Fleisch im Vergleich zu pflanzlicher Nahrung? Also Flächen- und Wasserverbrauch, Treibhausgas-Emissionen? Wie lassen sich die Umweltfolgen mildern? Ist Bio da besser? Ist es in Zeiten des Klimawandels noch vertretbar, Fleisch zu essen?

Peter Lohmeyer präsentiert den Hörern die ausgewogenen Fakten, Probleme und vielen Tipps für einen verantwortungsvollen Fleischkonsum und eine umweltschonende Ernährung.

Weitere aktuelle Sachhörbücher:

   


Pressestimmen:
"Christoph Drösser prüft die Dinge genau, über die er berichtet. Selbst schwierige Themen erklärt er einfach und verständlich, auch die Sache mit dem Fleischessen." dpa
 
 
Christoph Drösser war 18 Jahre lang DIE ZEIT - Redakteur u. Gründungs-Chefredakteur des Magazins Zeit Wissen. Er wurde 2005 zum Wissenschaftsjournalist des Jahres gekürt. In der Kolumne Stimmt's? beantwortet er Fragen nach Alltagsphänomenen.
 
 
Details zum SprecherPeter Lohmeyer, wurde 1962 im Ruhrgebiet als Sohn eines Pfarrers geboren. Er studierte an der Schauspielschule in Bochum und gilt als einer der profiliertesten deutschen Film-, Fernseh- und Theaterschauspieler (Das Wunder von Bern, Cuba Cup, Am Tag als Bobby Ewing starb). Der bekennende Fußball-Fan (Schalke, FC St. Pauli) hat für die HÖRCOMPANY die beliebte Charlie-Bone-Hörbuchreihe gelesen und das witzige Weihnachtshörbuch Alle Jahre Widder.
 
 
< Zurück

Notizen


Bestes Kinderhörbuch 2021

 

Auch im Folgejahr hat die Jury der hr2-Bestenliste ein Hörcompany-Hörbuch zum Kinder- und Jugendhörbuch des Jahres gewählt: Dinge, die so nicht bleiben können von Michael Gerard Bauer. "Die Jury zeigt sich sehr beeindruckt von der vergnüglichen und dabei nachdenklichen Teenager-Geschichte. Die Jury lobt nicht nur die Geschichte mit ihren vielen überraschenden Wendungen, sondern vor allem auch den Interpreten Jens Wawrczeck, der den drei Elft-Klässlern mit seiner Stimme Körper, Herz und Seele gäbe. Wawrczeck schlüpfe bei den pointierten Dialogen mühelos in alle Rollen. Er genieße den klugen Wortwitz und kippe dabei nie ins Klamaukhafte."


Deutscher Hörbuchpreis

Biest & Bethany ist für den Deutschen Hörbuchpreis 2022 nominiert, in der Kategorie "Bestes Kinderhörbuch": "Ein Biest mit „flauschig zischelnder Stimme“, die kratzbürstig rotzig-freche Bethany und der selbstsüchtige Ebenezer werden durch Mechthild Großmanns großartige Stimminterpretation zu einem atmosphärisch dichten Sprechorchester. Dank gekonnter Betonung, optimalem Timing und vielstimmig lustvoll vorgetragener Sprechkunst lauschen wir dieser faustisch gruseligen und dennoch mit viel Witz und Herzenswärme erzählten Geschichte." Begründung der Kinderjury


<Mehr>

Home|Sitemap|Drucken Drucken|Als StartseiteAls Startseite|Zu FavoritenZu Favoriten

© Hörcompany.de