Hörcompany.de
• Autoren-Index
• Sprecher-Index
• Hörbuch suchen
• Prämierte Hörbücher
• Schöne Dinge
 
 
Newsletterbestellung:

Hörbücher

 
< Zurück
 
 
Jack Meggitt-Phillips - Biest & Bethany - Nicht zu zähmen | 1
Biest & Bethany - Nicht zu zähmen | 1
Übersetzt von: Ulrich Thiele


gelesen von Mechthild Großmann

Ab 9 Jahren

1 MP3 CD, 350 Min.
16,95 € (D), 19,10 sFr

ISBN: 978-3-96632-045-0

EAN: 9783966320450


(Hörprobe speichern)
 
 

Bitte (nicht) füttern!

Seit Jahrhunderten hält Ebenezer Tweezer heimlich auf dem Dachboden ein Biest, welches er mit allem füttert, was es begehrt. Im Gegenzug spuckt es einen Trank aus, der Tweezer ewige Jugend und Unsterblichkeit bringt. Doch das Biest wird immer gieriger und verlangt nun ein saftiges Kind. Und so kommt die ungezogene Waise Bethany ins Spiel – Verzeihung! – ins Haus. Es dürfte nicht sonderlich schwerfallen, dem Biest diese rotzige Göre zum Fraß vorzuwerfen, oder? Zumal Ebenezers wunderbares Leben ohne den Trank schon bald ein jähes Ende nehmen könnte …

Weitere Hörbücher

  


Pressestimmen:

"Eben erschienen: die prachtvolle Hörbuchfassung von Jack-Meggitt-Phillips "Biest & Bethany". Ein Gruselspaß für junge Leseratten ist das - und ein Ereignis durch Mechthild Großmanns (Münster "Tatort"-Staatsanwältin) Schmirgelpapier-Bariton. Genüsslich, dem schaurig Komischen zu lauschen. Diese höchst originelle Geschichte einer Freundschaft zergeht Großmann wahrlich auf der Zunge. Tolles Hörbuch!" WAZ

"Das Buch ist der gelungene Auftakt einer herrlich skurrilen Gruselreihe! Bethany ist wirklich ein ekelhaftes Kind und doch fiebert man mit ihr mit! Die Figuren sind allesamt völlig überdreht beschrieben - vom Vogelhändler über die Waisenhausleiterin bis hin zu Ebenezer. Das ist bester englischer Humor! An diesem Titel - er wird auch verfilmt - führt kein Weg vorbei!" ekz

"Es geht um den Wunsch nach unendldicher Jugenddlichkiet, ein Biest und ein Waisenkind. Was für ein spannendes Abenteuer! Für alle!" Stuttgarter Zeitung

"Biest & Bethany - Nicht zu zähmen. Eine ungeheuerliche Freundschaft" ist der Anfang einer bissigen Geschichte. Mechthild Großmann liest: Fertig ist die perfekte Mischung aus Grusel und Gelächter." Eltern family, 8.09.2021

"Mechthild Großmann mit ihrer rauchigen Stimme passt genau in diese Geschichte. Es ist herrlich, sie anzuhören!" ekir.de, 9.09.2021

"Es gibt Hörspiele, die sind auf langen Autofahrten wirklich für alle Mitfahrenden erträglich. Dieses hier ist sogar für alle unterhaltsam und nicht nur, weil es von Mechthild Großmann (…) gelesen wird. Biest & Bethany ist eine Geschichte mit Grusel und schwarzem Humor. (…) Was für ein spannendes Abenteuer! Für alle!" Stuttgarter Zeitung, 7.08.2021

 
 
Jack Meggitt-Phillips ist Theater-, Buch- und Drehbuchautor sowie ein spannendes neues Talent. Er lebt im Norden Londons, wo auch seine Stücke bereits aufgeführt wurden, und er die meiste Zeit damit verbringt, Tee zu trinken und Romane zu lesen.
 
 
Mechthild Großmann ist Schauspielerin. Sie gehörte zum Ensemble von Pina Bausch und ist unter anderem als Staatsanwältin des Münsteraner Tatort bekannt. Ihr  Markenzeichen ist ihre rauchige, dunkle Stimme. Sie wurde mit zwei Kinderhörbuchpreisen BEO als Sprecherin ausgezeichnet.
 
 
< Zurück

Notizen


Bestes Kinderhörbuch 2021

 

Auch im Folgejahr hat die Jury der hr2-Bestenliste ein Hörcompany-Hörbuch zum Kinder- und Jugendhörbuch des Jahres gewählt: Dinge, die so nicht bleiben können von Michael Gerard Bauer. "Die Jury zeigt sich sehr beeindruckt von der vergnüglichen und dabei nachdenklichen Teenager-Geschichte. Die Jury lobt nicht nur die Geschichte mit ihren vielen überraschenden Wendungen, sondern vor allem auch den Interpreten Jens Wawrczeck, der den drei Elft-Klässlern mit seiner Stimme Körper, Herz und Seele gäbe. Wawrczeck schlüpfe bei den pointierten Dialogen mühelos in alle Rollen. Er genieße den klugen Wortwitz und kippe dabei nie ins Klamaukhafte."


Deutscher Hörbuchpreis

Biest & Bethany ist für den Deutschen Hörbuchpreis 2022 nominiert, in der Kategorie "Bestes Kinderhörbuch": "Ein Biest mit „flauschig zischelnder Stimme“, die kratzbürstig rotzig-freche Bethany und der selbstsüchtige Ebenezer werden durch Mechthild Großmanns großartige Stimminterpretation zu einem atmosphärisch dichten Sprechorchester. Dank gekonnter Betonung, optimalem Timing und vielstimmig lustvoll vorgetragener Sprechkunst lauschen wir dieser faustisch gruseligen und dennoch mit viel Witz und Herzenswärme erzählten Geschichte." Begründung der Kinderjury


<Mehr>

Home|Sitemap|Drucken Drucken|Als StartseiteAls Startseite|Zu FavoritenZu Favoriten

© Hörcompany.de