Hörcompany.de
• Autoren-Index
• Sprecher-Index
• Hörbuch suchen
• Prämierte Hörbücher
• Schöne Dinge
 
 
Newsletterbestellung:

Hörbücher

 
< Zurück
 
 
Derek Landy - Demon Road 2 - Höllennacht in Desolation Hill
Demon Road 2 - Höllennacht in Desolation Hill
Übersetzt von: Ursula Höfker


gelesen von Rainer Strecker

Ab 13 Jahren

7 CD, 570 Min.
19,95 € (D),  sFr

ISBN: 978-3-945709-57-3

EAN: 9783945709573


(Hörprobe speichern)
 
 

Die Jagd geht weiter!

Desolation Hill ist nur scheinbar ein friedliches Städtchen. Denn einmal im Jahr findet hier die Höllennacht statt. Fremde müssen die Stadt verlassen, die Kinder werden in Panikräume eingeschlossen. Nur die Erwachsenen wissen, was in der Höllennacht passiert. Und sie können es kaum erwarten ...
Als kurz vor Anbruch der Nacht ein kleiner Junge verschwindet, erkennt Amber, dass eine unschuldige Seele geopfert werden soll. Der Kampf gegen die Dämonen entflammt stärker als zuvor!

Auch der zweite Band von Derek Landys neuer Trilogie ist ein schwarzhumoriger Höllenritt durch die Klassiker des amerikanischen Horrorkinos. Haarsträubendes Hörvergnügen für alle seine Fans!

Weitere Hörbücher von Derek Landy und Rainer Strecker:

 


Pressestimmen:

"Wie immer sehr positiv ist die detaillierte Ausarbeitung der Charaktere, nicht nur der Hauptfiguren sondern auch der Nebencharaktere. Jeder hat seine eigene Persönlichkeit wodurch das ganze Setting mit Leben gefüllt wird. Das macht das ganze nicht nur wesentlich interessanter sondern auch glaubwürdiger, wodurch das Kopfkino noch besser in fahrt kommt. Das ganze wird durch Rainer Strecker noch einmal ordentlich gepuscht indem er, wie immer sehr gekonnt, jeder Figur eine eigene Stimme und Sprechweise verleiht. Der skurrile schwarze Humor von Derek Landy, den die Fans von Skulduggery so lieb gewonnen haben, wird auch hier wieder bestens in Szene gesetzt und sorgt für mehr als nur ein Schmunzeln beim Hören." Würfelheld

"Ich hoffe sehr, dass wir nicht so lange auf den 3. Teil warten müssen." Letannas Bücherblog

"Außerdem macht das originelle, ambivalente Ende dieser soliden Fortsetzung Lust auf das große Serienfinale." VIRUS

"Erzählt wird „Höllennacht in Desolation Hill“ von Derek Landys Stammstimme Rainer Strecker. Er führt voller Inbrunst und mit höllischem Spaß durch die Geschichte und verleiht jeder Figur ihre eigene Stimme. Die Atmosphäre, die er dabei aufbaut, sucht ihresgleichen und macht einfach Spaß. Strecker ist ein Ausnahmesprecher, der in jeder Szene absolut überzeugt. (...) Gruselig-spannende Geschichte mit einzigartiger Kulisse im typischen Landy-Stil. Schwarzer Humor und ein Ausnahmesprecher machen dieses Hörbuch zu einem Muss nicht nur für Fans. Volle Punktzahl!" hoerbuchjunkies.com
 

 
 
Details zum AutorDerek Landy ist ein junger irischer Autor und lebt auf dem Land in der Nähe von Dublin. Ehe er anfing, Kinderbücher über ein gut gekleidetes Skelett zu schreiben, verfasste er Drehbücher (z.B. Dead Bodies) und arbeitete als Landwirt. Er trägt den schwarzen Gürtel in Kempo Karate und hat bereits zahlreiche Kinder in dieser Kampfsportart unterrichtet.
 
 
Details zum SprecherRainer Strecker, absolvierte seine Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München und lebt heute in Berlin. Seit Mitte der 80er-Jahre kennt man ihn aus Theater, Film und Fernsehen (Bella Block, Tatort, Einsatz in Hamburg). Er ist bekannt als Sprecher der Hörbücher von Cornelia Funke, z. B. Tintenherz. Für seine Sprecherleistung bei Skulduggery Pleasant - Das Groteskerium kehrt zurück erhielt er den Hörbuchpreis 2008 der Stadt Eltville.
 
 
< Zurück

Notizen


Hörbuch des Monats

Nachdem Der Sturm nach William Shakespeare – nacherzählt von Barbara Kindermann bereits auf den 1. Platz der hr2 Kinder- und Jugendhörbuchbestenliste gewählt wurde, ist das Hörbuch nun auch von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur als Hörbuch des Monats September 2020 ausgezeichnet worden: „Wunderbar schaffte es Barbara Kindermann Weltliteratur für Kinder nachzuerzählen und ihr Interesse für Literatur zu wecken. Auch mit Der Sturm hat sie in einer kindgerechten Interpretation den jungen Lesenden die Welt Shakespeares eröffnet. Nicht minder grandios wird das Stück durch die tiefe, ruhige Stimme von Gerhard Garbers lebendig. Hinzu kommen Originalauszüge, in denen u. a. Rainer Strecker brilliert, die den Hörgenuss so komplementieren. Großartig!" Jurybegründung


Hörbuch des Monats

Wörter an den Wänden ist Hörbuch des Monats: "Ein komplexer Briefroman, in dem der 16-jährige Adam von seiner Krankheit, dem Medikamentenwechsel und den Figuren im Kopf erzählt. Dabei nähert sich die Autorin sensibel der Thematik und gibt jenen eine Stimme, die allzu oft vergessen werden. Dem Hörbuch gelingt es mit dem unverwechselbaren Organ des Sprechers die Briefe so zu gestalten, dass Einfühlungsvermögen und Ironie klug kombiniert werden. Spannend von der ersten Minute fesselt das Hörbuch, lässt Adam lebendig werden und erzählt überzeugend vom Anderssein." Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur


<Mehr>

Home|Sitemap|Drucken Drucken|Als StartseiteAls Startseite|Zu FavoritenZu Favoriten

© Hörcompany.de