Hörcompany.de
• Autoren-Index
• Sprecher-Index
• Hörbuch suchen
• Prämierte Hörbücher
• Schöne Dinge
 
 
Newsletterbestellung:

Neuerscheinungen

 
< Zurück
 
 
Helen Rutter - Ich heiße Billy Plimpton
Ich heiße Billy Plimpton
Übersetzt von: Henning Ahrens


gelesen von Julian Greis

Ab 8 Jahren

1 MP3 CD, 320 Min.
16,95 € (D), 19,10 sFr

ISBN: 978-3-96632-043-6

EAN: 9783966320436


(Hörprobe speichern)
 
 

Der Junge, der alle zum Lachen bringt

Billy Plimpton liebt es, Witze zu erzählen – für jede Situation hat er den passenden Spruch parat. Doch Billy hat ein großes Problem: Er stottert. Um an der neuen Schule nicht selbst zur Witzfigur zu werden, verhält er sich unauffällig und versucht nicht zu sprechen. Aber eigentlich will Billy alles andere als unsichtbar sein. Sein großer Traum ist es, als Komiker auf der Bühne zu stehen und die Menschen zum Lachen zu bringen. Doch wie soll er das schaffen, wenn sein Stottern ständig seine
Pointen versaut? Er hat schon einen Plan …

Weitere Hörbücher

   


Pressestimmen:

"H. Rutter kriecht regelrecht in Billys Gedanken hinein, als sie ihn von all seinen Vermeidungsstrategien und Sprechängsten erzählen lässt. Der*die Leser*in wird förmlich in die spannende und berührende Geschichte hineingezogen. Es gibt so gut wie keine Erzählungen für Kinder ab 10, die sich so intensiv mit dem Phänomen Stottern auseinandersetzen. ... Erstaunlich, dass der 38-jährige Schauspieler Julian Greis
immer noch klingt wie ein Teenager. Und er ist richtig gut!" ekz

"Und so ist der Text auch ein wichtiger für Erwachsene, die keine Ahnung davon haben, wie sich ein Kind mit Sprechstörungen fühlt, wenn es einem Anfänger in dieser Thematik begegnet." Susanna Wengeler, Buchmarkt, September 2021

 
 
Helen Rutter ist mit einem Komiker verheiratet. Die Idee zu ihrem Debütroman kam durch ihren Sohn Lenny, der ebenfalls stottert. Sie möchte Kindern, die anders sind, eine Stimme geben und zeigen, dass jeder über sich hinauswachsen kann.
 
 
Details zum SprecherJulian Greis wurde 1983 in Hattingen geboren, studierte an der Schauspielschule in Stuttgart und spielte als Gast u.a. am Düsseldorfer Schauspielhaus. Nach einem Engagement in Graz ist er festes Ensemblemitglied im Hamburger Thalia Theater. 2011 erhielt er den Boy-Gobert-Preis als bester Nachwuchs-Schauspieler. Er ist auch für Film und Fernsehen und als Hörbuchsprecher tätig. Für die HÖRCOMPANY hat er einige mehrfach ausgezeichnete Hörbücher gelesen, wie Eleanor & Park und Boy 7.
 
 
< Zurück

Notizen


Bestes Kinderhörbuch 2021

 

Auch im Folgejahr hat die Jury der hr2-Bestenliste ein Hörcompany-Hörbuch zum Kinder- und Jugendhörbuch des Jahres gewählt: Dinge, die so nicht bleiben können von Michael Gerard Bauer. "Die Jury zeigt sich sehr beeindruckt von der vergnüglichen und dabei nachdenklichen Teenager-Geschichte. Die Jury lobt nicht nur die Geschichte mit ihren vielen überraschenden Wendungen, sondern vor allem auch den Interpreten Jens Wawrczeck, der den drei Elft-Klässlern mit seiner Stimme Körper, Herz und Seele gäbe. Wawrczeck schlüpfe bei den pointierten Dialogen mühelos in alle Rollen. Er genieße den klugen Wortwitz und kippe dabei nie ins Klamaukhafte."


Bestes Kinderhörbuch 2020

Der Junge aus der letzten Reihe ist zum besten Kinderhörbuch des Jahres 2020 gewählt worden und mit dem Deutschen Hörbuchpreis 2021 ausgezeichnet worden: "Es ist ein Hörbuch mit einer rätselhaft magischen Ausstrahlung, der sich Kinder anvertrauen. Sie lernen hier en passant, ohne einen dazu erhobenen Zeigefinger, etwas über Zivilcourage, die gebraucht wird, um Mobbing und Fremdenfeindlichkeit etwas entgegenzusetzen, und sie erfahren, wie spannend es sein kann, nicht auf Vorurteile zu hören. Das ist von Birte Schnöink sensibel umgesetzt. Nicht von Erwachsenen für Kinder, sondern von Künstlern, die kindliches Wissen über die Welt in sich bewahrt haben."


<Mehr>

Home|Sitemap|Drucken Drucken|Als StartseiteAls Startseite|Zu FavoritenZu Favoriten

© Hörcompany.de